Kategorie: Gedichte – von Herzen

31. Dezember 1999

dem schicksal kann man nicht entrinnen…

dem schicksal kann man nicht entrinnen, das leben findet stets seinen weg, dich zu lieben und dich zu kennen, ist mehr als ein himmliches geschenk, ich wünscht es könnt immer so bleiben, doch zerstört es mich innerlich, da ich nicht weiss ob du mich liebst, so bleib ich in schmerz doch lieber allein © 2000 by manfred loell

31. Dezember 1999

liebe, der schmerz in meinem herz…

liebe, der schmerz in meinem herz, es ist das gefühl was ich für dich hab, doch sind wir einander verschieden, so das mein herz nur für mich allein es soll wohl mein schicksal sein, dich zu kennen und dich zu lieben, und täglich eine träne zu weinen, warum frag ich mich in jeder nacht, kannst du nicht mein engel sein… © 2000 by manfred loell

31. Dezember 1998

ist es falsch zu hoffen…

ist es falsch zu hoffen, dem herz zu folgen, was ist verkehrt daran, dich auch zu lieben… ist es falsch zu bangen, sich um dich zu sorgen, seine gefühle zu leben, sein herz dir zu geben… es ist falsch zu denken, das du das empfindest, was ich tagtäglich fühl, es ist falsch, dich zu lieben! © 1998 by manfred loell